Oleksij Sereda ist der Sieger des Wasserspringen-Turniers und wurde der jüngste Europameister in der Geschichte dieses Sports.

In Kyjiw ist die Wasserspringen-Europameisterschaft zu Ende gegangen. Die siebte Medaille für die Ukraine im Turnier gewann der 13-jährige Oleksij Sereda, der im 10-Meter-Turnspringen den ersten Platz belegte.

Oleksij Sereda gewann nicht nur sicher das Finale, sondern leistete eine einzigartige Leistung. Er wurde damit der jüngste Europameister in der Geschichte im Wasserspringen.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-sports/2758515-der-13jahrige-ukrainer-gewinnt-europameisterschaft-im-wasserspringen.html