Die US-Gesetzgeber bieten der Ukraine laut dem Entwurf des Verteidigungshaushalts für 2019, ein Hilfspaket in Höhe von 250 Millionen US-Dollar an.

Der Ausschuss des US-Repräsentantenhauses der Streitkräfte, legte am 7. Mai das Gesetz zur Genehmigung der nationalen Verteidigung vor (HRR 5515), das für die Ukraine 250 Millionen US-Dollar an Sicherheitshilfe vorsieht.

"Die vorgeschlagene Summe für die Sicherheitsunterstützung der Ukraine, einschließlich tödlicher Waffen, wird auf 250 Millionen US-Dollar festgelegt, was 100 Millionen US-Dollar mehr ist, als der Ausschuss für dieses Steuerjahr vorgeschlagen hatte", heißt es in der Erklärung.

50 Millionen Dollar des besagten Volumens sollen demnach ausschließlich für Defensivhilfe geleistet werden. Der Entwurf muss noch mit der Fassung abgestimmt werden, die vom US-Senat entworfen wurde und von beiden Kammern des Kongresses genehmigt werden, bevor dieser dem Präsidenten zur Unterschrift vorgelegt werden kann.