Auf der besetzten Krim und in den besetzten Gebieten des Donbass ist eine etwa 75 000-köpfige russische Armee anwesend, berichtete gestern in einem Interview mit dem ukrainischen TV-Nachrichtensender TSN der ehemalige Befehlshaber der Vereinigten Kräfte, Serhij Najew.

„Auf der Krim sind 40 000 und in den besetzten Gebieten des Donbass – 35 000. In den besetzten Gebieten haben die Russen alle hochrangigen militärischen Ämter inne und sind in der Zusammensetzung der Einheiten des sogenannten Aktionspunktes. Sondereinheiten und Ausbilder aus Russland. Ihre Zahl dort variiert von 2 100 bis 2 300 Personen. Und in den „Reihen der Armeen“ sind etwa 11 000 russische Bürger (noch vor der Ausstellung von Pässen an Einwohner der Gebiete) und der restliche Aktivstand – Einheimische“, sagte Najew.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-crime/2698845-najew-auf-der-krim-und-im-donbass-ungefahr-75-000-russische-soldaten.html