Nach Auseinandersetzungen mit der Polizei vor dem Parlamentsgebäude in Kiew sind zwei Personen in Gewahrsam genommen worden.

Das gab der Polizeichef von Kiew Andrij Kryschtschenko vor der Presse bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Zwei Zivilisten und acht Polizisten seien nach den Auseinandersetzungen wegen leichten Verletzungen medizinisch behandelt worden, sagte Kryschtschenko weiter. Derzeit seien 500 Polizisten im Einsatz, um die Ordnung vor dem Parlament zu sichern.

Einige Demonstranten, konnten in das Gebäude des Parlaments gelangen. Vor dem Parlament protestieren etwa 2000 Menschen.

Bei der Protestaktion forderten Afghanistan-Veteranen, ehemalige Mitarbeiter der Sicherheitsbehörden und Bergarbeiter eine Erhöhung ihrer Renten.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-emergencies/2483395-protestaktion-vor-dem-parlament-polizei-nimmt-zwei-personen-in-gewahrsam.html