Die Ukraine wird sich in der Frage der Golanhöhen an der UN-Charta orientieren und den Beschlüssen des UN-Sicherheitsrates folgen, welche dieses Gebiet als von Israel besetzt definiert.

Die Sprecherin des ukrainischen Außenministeriums Yekaterina Zelenko äußerte sich diesbezüglich.

"Der UN-Sicherheitsrat, der einschlägige Beschlüsse gefasst hat, insbesondere die Resolutionen Nr. 242 von 1967, Nr. 465 von 1980 und Nr. 497 von 1981, hat sich wiederholt mit der Frage der Golanhöhen befasst. Unser Land setzt sich weiterhin konsequent für eine umfassende Friedenslösung im Nahen Osten ein und berücksichtigt die legitimen Sicherheitsinteressen Israels", sagte Zelenko.

Die Resolution Nr. 497 definiert den Status der Golanhöhen als von Israel besetztes syrisches Gebiet.