Deutschland wird der Ukraine eine finanzielle Hilfe von 35 Millionen Euro für den Kampf gegen den Klimawandel leisten.

Darüber berichtet der Pressedienst des Ministeriums für Ökologie und natürliche Ressourcen der Ukraine.

Die Mittel werden für vier vorrangige Projekte verwendet, teilte der ukrainische Umweltminister Ostap Semerak mit.

"Das Ministerium hat den Verhandlungsprozess mit dem Bundesministerium Deutschlands über die Gewährung der Unterstützung in Höhe von 35 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Dies ist eine große Errungenschaft und eine Herausforderung für die gesamte ökologische Gemeinschaft der Ukraine, die die Wirtschaft zu umweltfreundlichem Wachstum führen wird", sagte Semerak.

Die Projekte, die die Finanzierung bekommen werden, sollen sich auf die Umsetzung des Pariser Abkommens orientieren, Aspekte der internationalen Zusammenarbeit im Kontext der Bekämpfung des Klimawandels im Schwarzmeerraum umfassen und die Entwicklung der erneuerbaren Energie fördern, einschließlich der Nutzung von Biomasseenergie.

Das Ministerium erinnerte daran, dass die bilaterale Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Deutschland im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative "2088" begonnen hatte. In dieser Zeit wurde die Ukraine zu einem der Partner der Initiative und hat 14 Projekte eingeleitet, von denen zehn mit einem Gesamtbudget von 19 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen wurden.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2601606-deutschland-gibt-der-ukraine-35-mio-euro-fur-kampf-gegen-klimawandel.html