Am 12. April haben die bewaffneten Formierungen der Russischen Föderation 14 Mal die Einheiten der Vereinten Kräfte beschossen. Ein ukrainischer Verteidiger ist dabei ums Leben gekommen, zwei weitere Soldaten wurden verwundet.

Dies teilte der Pressedienst des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) mit.

Der Feind setzte Mörser verschiedener Systeme, schwere Maschinengewehre und Schusswaffen ein. Die durch das Abkommen von Minsk verbotenen Waffen kamen sieben Mal zum Einsatz. Die Besatzer feuerten dem OVK-Stab zufolge 64 Minen mit einem Kaliber von 120 mm und 82 mm ab.

"Im Operationsgebiet des Kommandos „Ost" hat der Feind die Stellungen unserer Verteidiger 11Mal beschossen: in der Nähe der Ortschaften Awdiijwka mit 120- und 82-mm-Mörsern, im Raum von Opytne zweimal mit 82-mm-Mörsern, schweren Maschinengewehren und Schusswaffen, nahe der Ortschaft Hnutowe mit 82-mm-Mörsern, im Raum der Ortschaften Nowoseliwka, Werchnjotorezke, Tschermalyk dreimal mit Panzerbüchsen, schweren Maschinengewehren und Schusswaffen, in der Nähe der Ortschaft Lebedynske zweimal mit Mörsern verschiedener Systeme, schweren Maschinengewehren und Schusswaffen, im Raum des Dorfes Pitschschowyk mit Gewehrgranatwerfern, schweren Maschinengewehren und Schusswaffen", heißt es in der Mitteilung.

Im Operationsgebiet des Kommandos "Norden" hat der Angreifer die Regierungseinheiten dreimal angegriffen: im Raum der Ortschaft Nowoswaniwka mit 120-mm-Mörsern, Granatwerfern verschiedener Systeme und schweren Maschinengewehren, in der Nähe der Ortschaft Troizke mit 120-mm-Mörsern, im Raum der Ortschaft Saizewe mit 82-mm-Mörsern, Gewehrgranatwerfern und schweren Maschinengewehren.

Es gab keine Verluste unter den Regierungseinheiten.

Auf die Beschießungen des Gegners haben die Vereinigten Kräfte adäquat geantwortet. Laut den Angaben des Nachrichtendienstes wurden zwei Besatzer getötet, drei weitere wurden verwundet. Die Einheiten der Vereinigte Kräfte haben auch einen Schützenpanzer des Gegners vernichtet.

Seit Beginn des Tages wurden keine Beschießungen der ukrainischen Einheiten festgestellt.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-defense/2680372-donbass-regierungseinheiten-14-mal-abgeschossen-ein-soldat-getotet.html