Die Lage im Gebiet der Operation der Vereinigten Kräfte in der Ostukraine hat sich am 7. Juni deutlich verschärft.

Wie die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) mitteilte, setzte der Feind im Operationsgebiet der Gruppe „Nord“ in der Nähe der Ortschaft Nowoluhanske Artillerie ein.

Durch den Beschuss sind zwei Soldaten ums Leben gekommen. Acht Soldaten erlitten Verletzungen unterschiedlicher Schwere. Nach Angaben der Pressestelle erwiderten die Einheiten der Vereinigten Kräfte das Feuer und zerstörten Feuerstellungen des Feindes.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-defense/2716465-eskalation-in-der-ostukraine-zwei-soldaten-tot-acht-verletzt.html