Das renommierteste deutsche Wörterbuch Duden hat die Art und Weise, wie es den Namen der ukrainischen Hauptstadt benennt, von Kiew auf Kyjiw geändert, um die ukrainische Transliteration zu reflektieren, sagte Außenminister Pawlo Klimkin.

Zuvor verwendete der Duden die russische Transliteration.

"Bisher hatte dieses Wörterbuch leider nur in russischer Transkription den Namen der ukrainischen Hauptstadt verwendet. Wir haben also allen Grund, eine umfassende Kampagne #KyjiwKeinKiew im deutschsprachigen Raum zu starten. Die Sprache ist eine sich ständig entwickelnde Kategorie, wir sollten bei dieser Gelegenheit handeln", so Klimkin auf Facebook.

Die Entscheidung des Duden folgt der Entscheidung von The Guardian, nach einer #KyivNotKiev-Kampagne von regulären Ukrainern und Funktionären um die Schreibweise von Kiev auf Kyiv zu ändern.