Der Eigentümer der Zeitung "Kyiv Post", Mohammed Zahoor, hat mit einem syrischen Geschäftsmann in Odessa eine vorläufige Vereinbarung getroffen, die Publikation für mehr als 3,5 Millionen Dollar zu verkaufen.

Bei dem Käufer handelt es sich um Adnan Kivan, einen syrischen Millionär. Der Verkauf wird voraussichtlich vor dem 1. April 2018 abgeschlossen sein.

Mitarbeiter der Kyiv Post zitieren Zahoor und berichteten, dass Kivan die Publikation "für deutlich mehr" als 3,5 Millionen Dollar gekauft habe. Der genaue Preis soll aber auf Bitte des neuen Eigentümers nicht veröffentlicht werden.

Kivan habe bereits eine beträchtliche Vorauszahlung geleistet. Der Übergang werde "schnell und fliessend" vonstatten gehen.