In den letzten 24 Stunden haben die Besatzungstruppen die Stellungen der ukrainischen Einheiten 32 Mal unter Feuer genommen. Schwere Waffen kamen nicht zum Einsatz.

Dies teilt das Pressezentrums der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) auf Facebook mit.

„Die russischen Besatzungstruppen haben die Verteidiger von Krywske, Girne, Luhanske, Nowoluhanske, Switlodarsk, Piwdenne, Howhorodske, Pisky, Wodjane, Lebedynske, Hnutowe, Tschemalka und Schirokino unter Feuer genommen, In der Nähe von Hnutowe haben sie eine Panzerabwehrrakete eingesetzt“, heißt es in der Mitteilung.

Infolge der Kampfhandlungen ist ein ukrainischer Verteidiger ums Leben gekommen und ein Soldat wurde verwundet.

Nach Angaben des Nachrichtendienstes sind zwei Besatzer ums Leben gekommen, zwei weitere wurden verwundet.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-defense/2506528-ovkraum-32-feindliche-beschieungen-ein-soldat-getotet.html