Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat die staatliche Flugsicherungsgesellschaft der Ukraine (Ukraerorukh) für die Verwaltung des Flugverkehrs am Flughafen Uschhorod zertifiziert, so der ukrainische Infrastrukturminister Wolodymyr Omelyan.

"Die EASA hat Aerorukh zertifiziert. Der Flughafen Uschhorod wird den Betrieb in vollem Umfang wieder aufnehmen! Zum ersten Mal in der Geschichte der internationalen Partnerschaft öffnet die EU ihren Luftraum einem Nichtmitglied der EU, insbesondere den Luftraum der Slowakei", so Omelyan.

Flugzeuge, die am Flughafen Uschhorod starten oder dort landen, müssen in den slowakischen Luftraum eintreten, da sich die Stadt direkt an der Ländergrenze befindet.

Das Infrastrukturministerium plant auch den Bau eines Flughafens in Mukatschewo.


Foto:
zakarpat-rada.gov.ua