Die Europäische Union hat die Wirtschaftssanktionen gegen Russland um weitere sechs Monate verlängert.

Der EU-Rat nahm am Donnerstag diesen Beschluss im schriftlichen Verfahren formell an. Die Strafmaßnahmen gelten bis zum 31. Januar 2019. Die entsprechenden Rechtsakte werden am kommenden Montag veröffentlicht.

Die Staats- und Regierungschefs der EU stimmten der Verlängerung der Sanktionen beim Gipfel am 28./29. Juni zu.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2493391-eu-verlangert-russlandsanktionen-um-sechs-monate.html