Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums, Zvezda, veröffentlichte eine Geschichte, in der behauptet wird, dass die Mehrheit der Einwohner Kiews gegen ein Verbot von russischen sozialen Netzwerken und russischen Filmen sei. Unter Berufung auf eine Umfrage, die für die ukrainische Internetzeitung Obozrevatel durchgeführt wurde, behauptet Zvezda, dass die Mehrheit der Einwohner Kiews die russische Plattform VKontakte zurückhaben möchten. Bei der Umfrage ging es jedoch nicht um russische soziale Netzwerke oder russische Filme, sondern um die Einstellung der Kiewer zu den ukrainischen Sanktionen gegen Russland.

Seit der russischen Krim-Annexion im Jahr 2014 und dem von Russland geförderten Krieg in der Ostukraine hat es einen relativ breiten Widerstand der Bevölkerung gegen russische Seiten und Server gegeben. Unter Berufung auf nationale Sicherheitsinteressen hat der ukrainische Präsident Poroschenko im Mai 2016 das soziale Netzwerk VKontakte und Odnoklassniki, den E-Mail-Service Mail.ru sowie die Suchseite Yandex verbieten lassen.

Die ursprüngliche Geschichte von Obozrevatel besagt, dass eine kleine Mehrheit der Einwohner Kiews die Sanktionen der Ukraine gegen Russland nicht unterstützt. Es gibt aber keine Erwähnung der Unterstützung für ein bestimmtes soziales Netzwerk. Die Umfrage wurde von einer Gruppe namens Ukrainian Democratic Circle durchgeführt, die auch früher Umfragen für Obozrevatel durchgeführt hat. Diese spezielle Gruppe ist jedoch nicht von der Ukrainischen Gesellschaft für Soziologie zertifiziert, die sie in ihrer Liste der vertrauenswürdigen Quellen für 2014 ausgestellt hat.

Obozrevatel hat selbst auch eine eigene Umfrage über das Verbot von Vkontakte und Suchmaschinen anfertigen lassen. Die Antworten zeigen eine breite Unterstützung für das Verbot auf. Eine aktuelle Rangliste der 25 populärsten Internet-Seiten der Ukraine vom Dezember 2017 enthielt kein einziges russisches soziales Netzwerk, Mail-Dienste oder eine Suchmaschine.


Artikel von unserer Partnerseite:

https://www.stopfake.org/de/fake-kiewer-buerger-wollen-russisches-soziales-netzwerk-zurueck/