Am 11. Januar berichteten viele pro-Kreml-Medien mit Schlagzeilen wie -USA droht der Ukraine mit neuem Maidan-, -Vereinigte Staaten bereiten eine neue Revolution für die Ukraine vor-, -Ein dritter Maidan für die Ukraine-. Während die Schlagzeilen recht bedrohlich klingen, ist der Kern der Geschichte weitaus weniger sensationell.

Ausgangspunkt der reißerischen Schlagzeilen war ein Blog von Diane Francis, Senior Fellow beim amerikanischen ThinkTank Atlantic Council mit dem Namen, Diesmal wird es sehr, sehr anders sein [ENG: This Time it will be very very different]. Dabei wollen wir aufzeigen, dass die Berichterstattungen sehr weit vom Original entfernt sind.

Die Webseiten Politnavigator, Rossiyskiy Dialog, Utro, Rossiyskaya Gazeta, Lenta.ru und andere pro-Kreml Medien haben diese manipulierte Nacherzählung der Ansichten von Frau Francis nachgedruckt.

Diane Francis ist Senior Fellow am “Eurasia Center des Atlantic Councils”. Sie ist Redakteurin bei der kanadichen National Post, außerordentliche Professorin der Ted Rogers School of Management an der Ryerson Universität und Buchautorin von zehn Werken.

Weder Rossiyskaya Gazeta noch irgendeine der anderen Publikationen geben den Blogeintrag von Francis wortgetreu wieder. Mit solchen Worten wie „Putsch“, „Forderungen des Westens“, verdrehen sie die Argumente der Autorin, um eine klassische antiukrainische Geschichte zu erzählen: Um eine Erzählung der russischen Desinformation über die Ukraine zu präsentieren, wonach bald ein Coup d‘etat ansteht.

Die Seite Utro schreibt alle revolutionären Ereignisse in der Ukraine werden vom Westen aus „kontrolliert“. Der „Westen“ werde keiner seiner „vergangenen Fehler“ wiederholen, schreibt Utro, implizierend, dass dies der Hauptpunkt von Francis‘ Blog sei. Unnötig anzumerken, dass sich im Originaltext nichts dergleichen findet. Ganz im Gegenteil, Francis schreibt darüber wie der Westen, die Bestrebungen der Ukrainer zu einer echten Demokratie und Rechtsstaatlichkeit unterstützt könnte. Das Wort „Kontrolle“ erscheint nirgendwo in ihrem Text, sowie weder die Passage „vergangene Fehler“.

Der Artikel von Francis ist als eine Warnung an die gegenwärtige ukrainische Regierung zu verstehen, vor den nächsten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2019 weitere Reformen durchzuführen. Francis schreibt die Ukraine hat erfolgreich eine der größten Armeen Europas aufgebaut, „hat stärkere Finanzinstitutionen, wichtige westliche Verbündete und Fachkenntnisse“ und eine „Infrastruktur an Governance“ entwickelt, welche aus Hunderten ehrlicher Parlamentarier, Führungskräften, Finanz-Experten, Anwälten, Aktivisten, internationalen Spendern und politischen Anführern bestehe.

Wenn die Ukrainer im Kampf gegen die Korruption und für Rechtsstaatlichkeit in ihrem Land wieder auf die Straße gehen müssen, werden alle die genannten Faktoren diese zu einem ganz anderen Kampf machen. Es wird kein Chaos oder russische Invasion mehr geben, weil die ukrainische Armee gut ausgerüstet ist, schreibt Francis. Und dann gibt es noch Panzerabwehrraketen und Scharfschützengewehre, die Amerika an das ukrainische Militär schickt. Doch über diese Passagen von Francis Gedanken gibt es keine Erwähnung.


Artikel von unserer Partnerseite:

https://www.stopfake.org/de/manipulation-usa-bereiten-eine-neue-revolution-in-der-ukraine-vor/