Der Schritt sei nötig, da der Schutz der Rechte an geistigem Eigentum in der Ukraine unzureichend sei.

Laut einer schriftlichen Erklärung des US-Präsidenten an den US-Kongress, veröffentlicht auf der offiziellen Website des Weißen Hauses, habe Donald Trump die Entscheidung getroffen, das Freihandelsregime für eine Reihe von Waren welche in der Ukraine hergestellt werden, zu suspendieren.

Trump wies darauf hin, dass der Schutz der Rechte an geistigem Eigentum in der Ukraine unzureichend sei.

"Nach der Prüfung der Kriterien für die Gewährleistung eines angemessenen und wirksamen Schutzes der Rechte des geistigen Eigentums durch das Empfängerland, habe ich die Zweckmäßigkeit zur Aussetzung des freien Handels festgelegt", heißt es in der Erklärung die von Trump an den US-Kongress übermittelt wurde.

Im Jahr 2017, beliefen sich Exporte von Waren und Dienstleistungen aus der Ukraine auf 38,1 Milliarden US-Dollar und erhöhten sich um 6 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2016.