Die russische Armee beginnt heute das größte Manöver in ihrer Geschichte.

An der Übung Wostok 2018 beteiligen sich etwa 300.000 Soldaten aus den zentralen und östlichen Militärbezirken, der Nordflotte, der Pazifikflotte, berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax.

Laut dem Generalstabschef Waleri Gerassimow werden auch 36.000 Panzerfahrzeuge, mehr als 1000 Flugzeuge, Hubschrauber und Drohnen sowie 80 Marineschiffen eingesetzt.

Das Manöver findet vom 11. bis 17. September in zwei Etappen statt.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-defense/2535183-wostok-2018-gromanover-mit-300000-soldaten-starten-heute-in-russland.html