Nach den Worten des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow, bereite sich das Innenministerium auf eine Operation vor, um den Donbass zu befreien.

"Heute betrachten wir mehrere Szenarien für den Osten des Landes. Wir verstehen, dass die Befreiung des Donbass und die Wiederherstellung der Kontrolle über die Ostgrenze eine Polizeioperation unter der Beteiligung von Friedenstruppen, keine militärische Mission sein wird. Die Kräfte des Innenministeriums - Polizei und Nationalgardisten - machen sich bereit für diese Option", sagte Awakow.

Awakow merkte an, dass die "Effizienz der Nationalen Polizei besonders unter Bedingungen der russischen Aggression" offensichtlich sei.

Der Innenminister berichtete auf Twitter zudem, dass er eine Delegation des Thinktanks des Außenpolitischen Rates des US-Kongresses getroffen habe, um über den Zustand und die Aussichten der Ukraine unter den Bedingungen der militärischen Aggression Russlands zu sprechen.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel planen am 10. April, über eine mögliche Friedensmission für den Donbass zu diskutieren.