Der Internationale Währungsfond (IWF) sagt für die Ukraine ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts um 2,7 Prozent im laufenden Jahr voraus.

Dies entspricht der vorherigen Prognose der Organisation vom Oktober 2018, heißt es im jüngsten Konjunkturbericht des IWF, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Für 2020 liegt die erwartete Wachstumsrate für die Ukraine bei 3,0 Prozent.

Der Verbraucherpreisindex wird 2019 in der Ukraine laut dem IWF bei 8,0 Prozent und 2020 bei 5,9 Prozent liegen. Der IWF prognostiziert 2019 einen Rückgang der Arbeitslosenquote auf 8,5 Prozent und 2020 auf 8,1 Prozent.