Kanadische und spanische Fregatten der Standing NATO Maritime Group Two (SNMG2) kamen am 1. April in Odessa an.

Die kanadische Royal Navy und die Santa Maria-Fregatte der spanischen Marine machten laut UNIAN an einem der Liegeplätze des Passagierkomplexes des Odessa-Seehafens fest.

Während ihres Aufenthalts in Odessa treffen die Kapitäne der Fregatten mit dem Militär der Ukraine und den örtlichen Behörden zusammen und nehmen an den PASSEX-Übungen zusammen mit den Kriegsschiffen der ukrainischen Marine im Schwarzen Meer teil, um die Kompatibilität mit den ukrainischen Schiffen aus Odessa zu verbessern.

Die Fregatten bleiben bis zum 3. April im Hafen von Odessa.


Foto:
dumskaya.net