Der Leiter des Höhlenklosters Kyjiw-Petscherskaja Lawra, Metropolit Pawlo könnte an der Organisierung von Unruhen beim Vereinigten Konzil beteiligt gewesen sein.

Dies teilte der Vizechef des Sicherheitsdienstes (SBU) Viktor Kononenko in einem Briefing mit.

Der Sicherheitsdienst hätte das Vorhaben dokumentiert, am Vorabend und während des Vereinigten Konzils Provokationen in Kyjiw und anderen Regionen der Ukraine zu organisieren, sagte Kononenko.

Der SBU-Vizechef betonte, es gebe momentan keine Gründe, den Leiter der Kyjiw-Petscherskaja Lawra festzunehmen. Ihm zufolge werde der Sicherheitsdienst allerdings demnächst den Metropoliten Pawlo zur Vernehmung kommen lassen.


Artikel und Foto bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-society/2600080-leiter-der-lawra-pawlo-sollte-krawalle-beim-vereinigten-konzil-koordinieren-sbu.html