Am Donnerstagmorgen verursachten starke Unwetter - in 63 Gebieten in fünf ukrainischen Regionen - Stromausfälle.

Dies wird vom Pressedienst des staatlichen Notdienstes der Ukraine berichtet.

"In der Nacht vom 17. zum 18. Januar verursachten schlechte Wetterbedingungen vorallem Schnee und Windböen, Stromausfälle in 63 Gebieten in fünf Regionen der Ukraine, insbesondere waren betroffen: 46 Gebiete - in der Region Poltawa, 7 - in der Region Sumy, 5 - in Kirovohrad, 4 - in Tscherkassy und 1 - in der Region Dnipro ", so der Bericht.

Regionale Notfallteams des Stromunternehmens "Oblerengo", haben damit begonnen, notwendige Reparaturen durchzuführen, um die Stromversorgung wieder aufzunehmen.