Die Nationalbank der Ukraine bringt neue 1000-Hrywnja-Scheine in Umlauf.

Das gab der Bankchef Jakiw Smolij am Dienstag vor der Presse bekannt.

Ein- Zwei- und Fünf-Kopeken-Münzen werden nach den Worten von Smolij aus dem Verkehr gezogen und ab 1. Oktober 2019 als offizielles Zahlungsmittel abgeschafft.

Die 25-Kopeken-Münze werde auch allmählich aus dem Verkehr gezogen, diese werde aber als Zahlungsmittel beibehalten.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2727832-nationalbank-bringt-1000hrywnjaschein-in-umlauf-und-schafft-kleingeld-ab.html