In den letzten 24 Stunden haben die Besatzer den Waffenstillstand eingehalten.

Dies teilte das Pressezentrum des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) mit.

"Am 22. Juli haben die bewaffneten Formierungen der Russischen Föderation und ihre Söldner den angekündigten stabilen Waffenstillstand eingehalten", heißt es in der Mitteilung.

Es gab daher keine Verluste unter den Regierungseinheiten.

Es wird auch betont, dass die Truppen des Gegners seit Beginn des Tages das unbefristete Verbot für den Einsatz aller Waffen nicht verletzt hätten.

"Die Vereinigten Kräfte kontrollieren den Gegner an der Kontaktlinie weiter zuverlässig, um die Bedingungen der Waffenruhe zu überwachen", so die Mitteilung.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-defense/2746087-donbass-brotwaffenruhe-wird-eingehalten.html