Die Ukraine kann keinen Krieg gegen Russland ohne vernünftige Waffen gewinnen, auch der Separatismus im Donbas und auf der Krim müsse eingedämmt werden, so der polnische Außenminister Witold Waszczykowski bei einem Besuch in den USA.

Waszczykowski kommentierte auch die Entscheidung der kanadischen Regierung, Waffen an die Ukraine zu übermitteln.

"Ich habe es prophezeit, der Ukraine werden Waffen geliefert. Natürlich kooperieren wir auch mit der Ukraine und übermitteln bestimmte militärische Ausrüstungsgegenstände, aber dies sind keine tödlichen Waffen", sagte der polnische Außenminister.

Auch seien generelle Waffenlieferungen aus Polen an die Ukraine möglich. Dies sei allerdings eine Angelegenheit der "gesamten polnischen Regierung und nicht nur für das Außenministerium". In Anbetracht der verbesserten Beziehungen zwischen den beiden Ländern, könne dies nun nicht mehr ausgeschlossen werden.

Zuvor hatte die kanadische Regierung die Ukraine in die Liste der Staaten aufgenommen, in welche Waffenexporte erlaubt sind. So hatte die kanadische Regierung de facto das seit Jahren bestehende Embargo für den Verkauf kanadischer Waffen an die Ukraine aufgehoben.