"Fake News" sind Teil von Russlands hybridem Krieg nicht nur gegen die Ukraine, sondern auch gegen die gesamte freie Welt, sagte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos am 25. Januar.

"Es ist sehr wichtig, die Wahrheit über die Ereignisse in der Ukraine zu sagen, um die Welt vor den gefälschten Nachrichten zu schützen, die auf der ganzen Welt verbreitet werden", sagte Poroschenko laut dem Pressedienst der Präsidialverwaltung.

Er betonte, dass die Plattform in Davos eine "großartige Gelegenheit" sei, Meinungen zu kommunizieren, zu diskutieren und zu teilen. Der Präsident hat all jenen Dank ausgesprochen, die Geld und Bemühungen investiert haben, um die Wahrheit über die Ukraine zu veröffentlichen.

Poroschenko merkte desweiteren an, dass die Ukraine in den letzten drei Jahren eine der effizientesten Armeen des gesamten Kontinents gebildet habe.