Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko glaubt, dass der russische Präsident Wladimir Putin, durch seine Handlungen das Land der Europäischen Union und der NATO näher gebracht hat.

In einem Interview mit CNN sagte Poroschenko auf die Frage, wie zutreffend die Aussage ist, dass Putins Aktionen gegen die Ukraine das Land vereinigt - und eine neue ukrainische Identität geschaffen haben: "Ich kann diesen Satz nur bestätigen, indem ich Ihnen nur ein paar Zahlen gebe. Im Jahr 2013 war die Anzahl der Ukrainer, die die transatlantische Integration, Mitgliedschaft in der NATO, unterstützt haben, bei 16%. Jetzt sind es mehr als 54%. Wer hat das erreicht? Putin."

Poroschenko erinnerte auch daran, dass im Jahr 2013 die Zahl der Bürger, die die europäische Integration der Ukraine und die Mitgliedschaft in der EU unterstützten, 43% betrug und die Zahl der Unterstützer des europäischen Kurses nun 74% erreicht habe.

"Wer hat dies erreicht? Putin. Ich danke Ihnen, Herr Putin, dass Sie mein Land viel europäischer und viel mehr bereit gemacht haben, europäische Werte und transatlantische Werte zu schützen", sagte Poroschenko.

Poroschenko fügte hinzu: "Wir sind absolut sicher, dass wir nicht in das Russische Reich zurückkehren werden."