Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sagte, er werde bezüglich einer Debatte am 14. April im Olympiastadion in Kyjiw auf Wolodymyr Selenski warten.

Der Chef des ukrainischen Staates hatte dies gegenüber dem ukrainischen TV-Kanal 112-Ukraine gesagt.

"Am 14. April werde ich im republikanischen Stadion (NSC Olimpiysky) sein, genau dort, wo Herr Selenski es vorgeschlagen hatte, und auf eine Debatte warten. Ich denke, 19.00 oder 20.00 Uhr wird die optimale Zeit sein. Ich lade die Zuschauer und alle TV-Sender dazu ein, die Debatte zu verfolgen, so wie es Wolodymyr Selenski wollte. Auch um zu verhindern das er nicht daran teilnimmt und sich von seinem Vorschlag plötzlich distanziert", sagte der Präsident.

Wolodymyr Selenski hatte am 3. April eine Videobotschaft veröffentlicht, in der er Poroschenko zu einer Debatte im Olympiastadion in Kyjiw aufrief.