Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko wird sich in Davos mit US-Präsident Donald Trump treffen, sagte der ukrainische Außenminister Pavel Klimkin.

"Natürlich wird der Präsident mit Trump sprechen", sagte Klimkin am Freitagabend beim TV-Sender "Inter" über die bevorstehenden Treffen des ukrainischen Staatschefs in Davos.

Auf die Frage, ob Poroschenko privat oder bei der Hauptversammlung mit Trump sprechen werde, sagte Klimkin: "Worüber können sie im Format einer Hauptversammlung sprechen? Natürlich werden sie sich unter vier Augen unterhalten. Es gibt keinen Grund, sensible Themen bei Generalversammlungen zu diskutieren."

Klimkin trifft sich mit Tillerson in Paris

Der ukrainische Außenminister Pavlo Klimkin sagte ebenfalls, dass er nächste Woche in Paris mit US-Außenminister Rex Tillerson zusammentreffen werde.

"Ich werde mich mit Tillerson in Paris treffen. Dort werden viele Minister vor Ort sein. Eine neue Initiative zur Kontrolle chemischer Waffen beginnt dort. Dort wird es eine Kommunikation geben, auch mit der US-Delegation", sagte Klimkin live im Fernsehsender "Inter" am späten Freitag.

Er sagte auch, dass geplant sei, viele der ausländischen Minister sowohl in Paris als auch auf dem internationalen Wirtschaftsforum in Davos zu treffen.