Micheil Saakaschwilis "Bewegung der neuen Kräfte" hatte aus Protest gegen den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, im Zentrum von Kiew zu einer Demonstration aufgerufen.

Nach verschiedenen Schätzungen versammelten sich rund 1.000-2.000 Menschen auf dem Platz der Unabhängigkeit.

Fahnen mit den durchgestrichenen Gesichtern von Poroschenko und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und verschiedenen Mottos wie "Poroschenko ist der Feind der ukrainischen Nation" wurden hoch gehalten. Einige der Demonstranten trugen blau-gelbe Flaggen und Banner der "Bewegung der neuen Kräfte".

Mehrere Busse der Polizei und der Nationalgarde waren auf dem Platz der Unabhängigkeit im Einsatz.

Die Teilnehmer des Marsches versuchten, installierte Metallmontagen niederzureißen und erklärten, diese seien aufgestellt worden, um die Demonstranten daran zu hindern, sich zu versammeln.