Bei einer Kollision eines Linienbusses (Marschrutka) mit einem Lastwagen in der Oblast Schytomymyr sind zehn Menschen gestorben.

Weitere zehn Passagiere des Busses wurden verletzt.

Wie die Polizei der Oblast Schytomyr mitteilte, ereignete sich Unfall gegen 10:40 Uhr auf der Autostraße Kyiw – Tschop nahe dem Dorf Hlybotschyzi, Oblast Schytomy.

Der Bruss krachte in den vor ihm fahrenden Lastwagen. Früheren Berichten zufolge kollidierte der Bus (vermutlich auf dem Weg von Kiew nach Rivne) in Richtung der Stadt Schytomymyr mit einem DAF-Sattelschlepper.

Dutzende Polizeibeamte, Retter und Ärzte waren am Ort der Tragödie im Einsatz.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-society/2502415-schweden-investiert-17-mio-dollar-in-itbildung-in-der-ukraine.html