Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenski, gratulierte den Einwohnern der ostukrainischen strategischen Asowschen Hafenstadt Mariupol zum fünften Jahrestag der Befreiung von den russischen Besatzungstruppen.

Laut dem Pressedienst des Präsidenten flog Selenski am Sonntag nach Mariupol, um an lokalen Feierlichkeiten zur Befreiung der Stadt teilzunehmen.

"Sie sind frei, Sie sind echte Ukrainer! Ich danke Ihnen, dass Sie Mariupol gerettet haben. Mariupol ist die Ukraine!", sagte Selenski.

Das Staatsoberhaupt betonte die Wichtigkeit einer bewussten Herangehensweise an Propaganda. Er merkte an, dass Propaganda die Einwohner von Mariupol nicht beeinflussen konnte, weil sie "starke Leute" seien.

In einer gesonderten Mitteilung dankte der Präsident den freiwilligen Truppen, die Mariupol verteidigt hatten. Mit einer Schweigeminute würdigten die Teilnehmer der Feierlichkeiten die Erinnerung an die gefallenen Helden.


Foto:
president.gov.ua