Der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenski, kündigte einen "mächtigen Informationskrieg" an, um den Krieg im Donbass zu beenden, wie er auf einer Pressekonferenz ankündigte.

"Wir werden einen Informationskrieg führen, um den Krieg im Donbass zu beenden. Wir werden Journalisten und Blogger einladen. Wir haben gezeigt, was wir können. Wir haben kreative Ideen und brauchen eure Hilfe", sagte Selenski.

Laut den neuesten Ergebnissen der nationalen Exit-Umfrage gewinnt Wolodymyr Selenski bei der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine 73% der Stimmen. Petro Poroschenko erhält 25,5% Stimmen.