Präsident Wolodymyr Selenski erhofft sich, dass die Frage zum Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf seinem Treffen mit dem US-Präsidenten Donald Trump zugunsten der Ukraine gelöst wird.

Dies erklärte Selenski am Samstag bei einem Treffen mit Vertretern der Öffentlichkeit im Rahmen einer Arbeitsreise in die Region Lwiw, wo er den neuen Chef der staatlichen Gebietsverwaltung, Markijan Malskyj, vorstellte.

Selenski weigerte sich allerdings, den Termin des Treffens mit Trump zu nennen.

Der Präsident machte auch deutlich, er werde die Frage bezüglich des Baus der Pipeline Nord Stream 2 im September beim Treffen mit dem polnischen Staatschef Andrzej Duda anschneiden.

Der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des US-Repräsentantenhauses billigte einen Gesetzentwurf, wodurch die Sanktionen gegen Unternehmen vorgesehen werden, die am Bau der Pipeline Nord Stream 2 beteiligt sind.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2734990-nord-stream-2-selenskyj-setzt-auf-treffen-mit-trump.html