Im Falle eines Wahlsiegs plant Wolodymyr Selenski, vor allem, die Immunität des Präsidenten der Ukraine, der Abgeordneten und der Richter abzuschaffen.

Das sagte er gegenüber dem Projekt „President UA“ auf radiosvoboda.org.

„Es wird ein Erlass sein, der den Aktionsplan über die Einführung einer echten Volksherrschaft in der Ukraine festlegen wird. Außerdem werde ich Gesetzesentwürfe „Über die Aufhebung der Immunität des Präsidenten der Ukraine, der Abgeordneten und der Richter“, „Über die Amtsenthebung des Präsidenten der Ukraine“, „Über die Abberufung des Abgeordneten der Ukraine“ einbringen“, sagte Selenski als Antwort auf die Frage über seinen ersten Erlass im Falle eines Wahlsiegs.

Selenski betonte zudem, dass die Krim der Ukraine angehöre und die Annexion nur vorübergehend sei.

Auf die Frage: „Wie kann man den Krieg stoppen?“, sagte er, der Krieg sei nicht zu stoppen.

„Im Krieg, entweder verlierst du oder gewinnst du. Wir können siegen. Durch die Diplomatie, das Wirtschaftswachstum und die wirkliche Stärkung der Armee“, antwortete Selenski.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-elections/2674457-selenskyj-uber-erste-schritte-als-prasident.html