Die Sitzung der NATO-Ukraine-Kommission in Brüssel auf der Ebene der Außenminister finde in dieser Woche wegen des ungarischen Vetos nicht statt, dies wurde dem Ukrinform-Korrespondenten in Brüssel bestätigt.

Ungarn blockiert schon zum dritten Mal die Abhaltung der Sitzung der Kommission Ukraine-NATO auf Ministerebene und erhebt somit Protest gegen den Sprachartikel des ukrainischen Bildungsgesetzes.

Am Donnerstag, dem 27. April, sollte in Brüssel die Sitzung des Nordatlantikrats auf Ebene der Außenminister der Alliierten stattfinden. Die ukrainische Seite plante, im Rahmen des Treffens die Sitzung der NATO-Ukraine-Kommission abzuhalten. Alle NATO-Staaten, sowie das internationale Sekretariat der Allianz, haben eine solche Initiative unterstützt, Ungarn hatte dagegen sein Veto eingelegt.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2447312-ungarn-blockiert-wieder-sitzung-der-natoukrainekommission.html