Eine Slowakische Delegation mit dem Staatsekrater des Außenministeriums des Landes Lukas Parizek an der Spitze, hat den Kontrollposten „Hnutowe“ und die Frontstadt Lebedynske besucht.

Das gab Leiter der militärisch-zivilen Administration in Donezk Pawlo Schebriwskyi auf seiner Facebook-Seite bekannt.

"Zerstörte Häuser, Minen auf Feldern zeigen, wie gefährlich die so genannte „Russkij Mir“ ist", schrieb Schebriwskyi dazu.

Bereits am Mittwoch hatte eine Delegation aus Litauen mit dem Regierungschef des Landes, Saulius Skvernelis, die Stadt Awdijiwka in der Oblast Donezk besucht. Die Stadt liegt rund drei Kilometer von der Kontaktlinie entfernt.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2441839-slowakische-delegation-besucht-die-ostukraine.html