Kategorie: Wirtschaft

Insgesamt 123 Artikel

Aktuelles aus der ukrainischen Wirtschaft

Wizz Air startet neue Flugstrecke Charkiw-Dortmund

06.04.2018

Die größte Low-Cost-Fluggesellschaft in Mittel- und Osteuropa, Wizz Air (Ungarn), hat Flüge von Charkiw nach Dortmund gestartet.

Wie ein Ukrinform-Korrespondent berichtet, wurde Charkiw die dritte ukrainische Stadt, nach Kiew und

Ukraine startet Serienproduktion von Atlet-Panzerfahrzeugen

04.04.2018

Der staatliche Verteidigungskonzern "Ukroboronprom" hat die Serienproduktion der gepanzerten Fahrzeuge Atlet (Athlet) gestartet, berichtet Präsident Petro Poroschenko.

Diese Reparatur- und Evakuierungsfahrzeuge werden technische Unterstützung für Panzereinheiten leisten und

Ryanair will 250 ukrainische IT-Experten einstellen

29.03.2018

Die Irische Billigfluggesellschaft Ryanair, will ukrainische IT-Spezialisten in einem neuen Rechenzentrum in der Ukraine beschäftigen, erklärte in einem Interview mit dem Zentrum für Transportstrategien der Ryanair-Chef, Michael O'Leary.

O'Leary stellte

Ukraine kauft 55 französische Hubschrauber

23.03.2018

Die Ukraine hat einen Vertrag zum Kauf von französischen Hubschraubern für das Innenministerium unterzeichnet, sagte der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Yves Le

Flugziele von Ryanair aus der Ukraine veröffentlicht

22.03.2018

Eine offizielle Pressekonferenz findet erst am Freitag in Kiew statt, doch schon jetzt sind Flugziele der Billigfluggesellschaft Ryanair aus der Ukraine bekannt geworden.

Das berichtet "Lowcostavia". Ryanair startet

Neuer Flughafen in Dnipro?

18.03.2018

In Dnipro könnte ein neuer Flughafen nach dem Vorbild von Charkiw entstehen schreibt der Bürgermeister der Stadt, Boris Filatov, auf seiner Facebook Seite.

Er habe das Projekt mit dem zukünftigen

Ukraine sucht nach Gazprom-Vermögenswerten in Europa

05.03.2018

Außenminister Pavlo Klimkin hat die Botschafter der Ukraine in Europa angewiesen, nach den lokalen Vermögenswerten von Gazprom Ausschau zu halten. Kiew bereitet sich darauf vor, die Schulden des russischen Unternehmens

Naftogaz gewinnt vor Stockholmer Schiedsgericht gegen Gazprom

01.03.2018

Der russische Konzern Gazprom soll dem ukrainischen Energieunternehmen Naftogaz 4,63 Milliarden US-Dollar für vereinbarte aber nicht gelieferte Gas-Transitmengen zahlen.

Wie der Konzern Naftogaz bekanntgab, wurde dies durch das Schiedsgericht