Die Polizei in Kyjiw veröffentlichte neue Details, die während der Untersuchung des Todes des bekannten Abgeordneten Dmytro Tymtschuk herausgefunden wurden.

"Während der Durchführung der Ermittlungsmaßnahmen wurde bekannt, dass möglicherweise einige Schmuckstücke aus dem Besitz Tymtschuks verschwunden sind", heißt es in der Mitteilung.

Momentan werden weitere Ermittlungen aufgrund dieser Tatsache durch die Polizei durchgeführt.

Ermittler der Nationalen Polizei der Ukraine verfolgen mehrere Versionen des Todes des Parlamentsabgeordneten Dmytro Tymtschuk, sagte auf einem Briefing in Kyjiw der Chef der Nationalpolizei Serhij Knjasew.

„Die vorläufige Todesursache vom Tymtschuk ist eine Kopfschusswunde. Es gibt mehrere Arbeitsversionen, unter denen auch der unvorsichtige Umgang mit der Schusswaffe ist. Alle Versionen des kriminellen Charakters werden derzeit geprüft“, so Knjasew.


Wir berichteten:
https://ukraine-journal.de/parlamentsabgeordneter-dmytro-tymtschuk-bei/