Das Solomjanskyi Bezirksgericht von Kiew hat es abgelehnt, Gennadi Truchanow vom Posten des Bürgermeisters von Odessa zu entfernen.

Das Gericht hatte die relevante Entscheidung am Dienstag getroffen.

"Die Petition der Sonderstaatsanwaltschaft für Korruptionsbekämpfung, mit dem Anliegen Truchanow vom Posten des Bürgermeisters von Odessa zu entfernen, wird abgelehnt", sagte der Vorsitzende Richter.

Laut dem Urteil des Richters kann die Entscheidung allerdings angefochten werden. Der vollständige Wortlaut der Gerichtsentscheidung soll am 3. März veröffentlicht werden.

Gestern wurde bekanntgegeben, dass alle Besitztümer Truchanows die in offenen Registern- und Erklärungen erwähnt werden, konfisziert werden dürfen.