Das Innenministerium der Ukraine, äußerte sich zur aktuellen Zusammensetzung russischer- und militanter Kräfte, welche Frontpositionen in der Ostukraine halten.

Stand November 2017, sind mehr als 35.500 bewaffnete Kämpfer im Donbas anwesend, darunter sowohl russische reguläre Truppen, als auch lokale Freiwillige, die sich den illegalen bewaffneten Formationen dort angeschlossen haben. Arsen Avakov, der ukrainische Innenminister, berichtete dies während des Sicherheitsforums in Kiew.

"Die gesamte Personalgröße des 1. und 2. Armee Corpses der russischen Armee besteht aus 35.500 Soldaten. Diese verfügen über 478 Panzer, 848 Panzergeschützwagen, etwa 750 Artillerieeinheiten und Mörser, 208 Raketenwerfer, 363 Panzerabwehrwaffen und 419 Luftabwehrwaffen", so Avakov.

Ihm zufolge basiert das Hauptquartier dieser bewaffneten Gruppen, auf dem der 8. Armee der Russischen Föderation, in Nowotscherkassk, 30Kilometer nordöstlich von Rostow am Don in Russland.