Die Ukraine-Analysen bieten regelmäßig kompetente Einschätzungen aktueller politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Entwicklungen in der Ukraine. Sie machen das Wissen, über das die wissenschaftliche Forschung in reichem Maße verfügt, für Politik, Wirtschaft, Medien und die interessierte Öffentlichkeit verfügbar. Autoren sind internationale Fachwissenschaftler und Experten.

Die Ukraine-Analysen werden gemeinsam von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. herausgegeben.

Aktuelle Ausgabe Nr.192

Sprachenpolitik
Textilindustrie
Der Donbass-Konflikt

Mit Beiträgen von Gerhard Simon (Köln) und Oksana Dutschak (Kiew)

KOMMENTAR
Sprachenpolitik in der Ukraine
Von Gerhard Simon, Köln

TABELLEN UND GRAFIKEN ZUM TEXT
Aktuelle Umfragen zu Sprache und Nationalität

UMFRAGE
Selbstwahrnehmung und politische Präferenzender ukrainischen Bevölkerung nach Sprachgebrauch und Nationalität

KOMMENTAR
Sweatshops am Rande Europas: Wie Markenkleidung in der Ukraine genäht wird
Von Oksana Dutschak, Kiew

STATISTIK
Kernzahlen für die Textilindustrie der Ukraine

Aktuelle Sozialdaten

UMFRAGE
Die ukrainische Bevölkerung zur Lösung des Donbass-Konflikts und zum möglichen Einsatz von UN-Friedenstruppen

Bereitschaft der Ukrainer, das Land mit Waffen zu verteidigen

DOKUMENTATION
Zu den Ereignissen in den »Volksrepubliken« der Ostukraine: Zentralisierung der Macht in der »DNR« und Putsch in der »LNR« 18 »Exporte« von Weizen aus den »Volksrepubliken« nach Russland laut Berichten der OSZE-Beobachtermission

UN warnt vor möglicher Freisetzung des gefährlichen Chlorgases wegen Beschuss der
Wasserfilterstationen in der Region Donezk 22

CHRONIK
13. – 26. November 2017

http://www.laender-analysen.de/ukraine/pdf/UkraineAnalysen192.pdf

Quelle: http://www.laender-analysen.de/ukraine/