Laut dem Dekret von Präsident Petro Poroschenko wird die Ukraine nun am 30. April den jährlichen "Tag der Grenzsoldaten" begehen.

"Der Tag des Grenzsoldaten im Mai, den wir alle gemeinsam haben, hat seine Geschichte, aber diese ist nicht unsere. Er richtet sich an den Grenztruppen-Tag des sowjetischen KGB. Ist er für unseren unabhängigen Staat geeignet? Dies ist nur eine rhetorische Frage. Ich habe ein anderes Datum für diesen professionellen Feiertag gefunden", sagte Poroschenko in einer Rede zum 100. Jahrestag der ukrainischen Grenztruppen.

Zuvor wurde dieser Tag am 28. Mai in der Ukraine gefeiert. An diesem Tag wurde 1918 der Grenzschutzdienst der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik eingerichtet.