Die Ukraine hat beim Gipfeltreffen in Kyjiw fünf Hilfsabkommen mit der Europäischen Union unterzeichnet.

Es handelt sich dabei um Abkommen zur Unterstützung der Politik der Dezentralisierung, zur Korruptionsbekämpfung, zum Programm der technischen Zusammenarbeit, zur Unterstützung der Zivilgesellschaft und Kultur sowie Änderungen zum Abkommen zur Unterstützung der Ostukraine.

Der ukrainische Staatschef Wolodymyr Selenski, die Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker und des Europäischen Rates Donald Tusk hatten sich zuvor im Marienpalast in Kyjiw zu einem bilateralen Gipfel getroffen.

Dies war bereits das 21. Gipfeltreffen zwischen der Ukraine und der EU.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2736013-ukraine-und-eu-unterzeichnen-funf-hilfsabkommen.html