Über 1.300 ausländischen Staatsbürgern ist es verboten, in die Ukraine einzureisen, weil sie das besetzte Gebiet der Krim unter Verstoß des ukrainisches Rechts besucht hatten.

Dies teilte der ukrainische Grenzschutz am Donnerstag, dem 23. November auf Facebook mit.

Auf der sogenannten schwarzen Liste, stehen Hunderte von öffentlich bekannten Personen. Darunter eine grosse Anzahl von Politikern.

Ausländer können legal nur über das Territorium der Ukraine, auf die Krim einreisen, nachdem diese zuvor eine Sondergenehmigung vom staatlichen Migrationsdienst erhalten haben.