Die ukrainische Schachspielerin Anna Musytschuk wurde europäische Meisterin des Blitzschachs.

Dies wird von Ukrinform gemeldet.

In der vorletzten Partie erreichte Musytschuk ein Unentschieden im Duell mit der aus Kiew stammenden Julia Osmak und konnte sich somit den Titel sichern.

Die Frauen-Europameisterschaft fand vom 30. März bis zum 1. April in Batumi (Georgien) statt. 77 Teilnehmer hatten in der Turnierkategorie des Blitzschachs nur 3 Minuten Zeit pro Partie, wobei zwei Sekunden für jeden abgeschlossenen Zug hinzugefügt wurden

Bei zwei Turnieren erlitt die Ukraine eine einzige Niederlage und erreichte den ersten Platz mit 10 von 14 Punkten.