Die Regierung der Ukraine hat ein Programm der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Russland für 2011-2020 gekündigt. Über die Pläne zur Kündigung des Abkommens hatte das Ukraine-Journal bereits zuvor berichtet.

Eine entsprechende Entscheidung wurde in einer Regierungssitzung am Mittwoch getroffen, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Die Kündigung des Programms ist ein Teil der Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung der russischen Aggressionspolitik im gesamtpolitischen und insbesondere im wirtschaftlichen Kontext, teilte das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel mit. Die Handlungen der Russischen Föderation gegenüber der Ukraine in den letzten Jahren widersprechen direkt den Zielen des Programms, so die Behörde.

"Wir arbeiten daran, unsere Wirtschaft von der Verbindung abzugrenzen, die Russland uns auferlegt hat. Wir werden alles tun, damit der Aggressorstaat einen hohen Preis für die Aggression in der Ukraine zahlt", sagte Ministerpräsident Hrojsman diesbezüglich.

Das Programm wurde am 7. Juni 2011 in Moskau unterzeichnet.


Artikel enthält Inhalte die durch unsere Partnerseite bereitgestellt wurden:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2426210-regierung-kundigt-wirtschaftsprogramm-mit-russland.html