Das Ministerkabinett der Ukraine hat im Jahr 2018 11 Milliarden Hrywnja (UAH) für die regionale Entwicklung im Rahmen der Reform der Dezentralisierung gewährt, so der Ministerpräsident der Ukraine Wolodymyr Hrojsman auf Facebook.

„Um den Regionen zu helfen, das Geplante im Jahr 2018 zu implementieren, haben wir 11 Milliarden UAH für ihre Entwicklung gewährt“, berichtet Hrojsman.

Ihm zufolge werden sich diese Mittel auf den Bau von Kindergärten, Sporteinrichtungen in den Regionen, die Modernisierung der professionell-technischen Bildung, die Erneuerung der Abteilungen der Rettungsdienste, der Krankenhäuser sowie den Bau der Infrastruktur richten.

Der Premierminister erinnerte daran, dass die Haushaltseinkünfte in den Regionen im Jahr 2017 um 31 % gestiegen sind. Insgesamt wurden 665 vereinte territoriale Gemeinden gebildet.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2412484-dezentralisierung-regionen-bekommen-in-diesem-jahr-11-milliarden.html