Soldaten der 24. selbständigen mechanisierten König-Danylo-Brigade   bauen die zuvor eroberten Stellungen in der Nähe von Maryinka aus, teilte das Pressezentrum der ukrainischen Armee auf Facebook mit.

Vor rund einem Monat rüsteten die ukrainischen Truppen in den Vororten von Maryinka mehrere Beobachtungsposten aus.

Es wurden Ingenieurarbeiten durchgeführt, um die Positionen täglich zu stärken und auszubauen. Inzwischen haben die Soldaten vollwertige Stützpunkte in Richtung Oleksandrivka aufgerüstet.

"Dank der gestärkten Stellungen kontrollieren Einheiten der Gemeinsamen Einsatzkräfte den genannten Verantwortungsbereich zuverlässig bis in die Nähe von Donezk. Der Abstand zwischen den Stellungen der Gemeinsamen Einsatzkräfte und denen der Besatzer in der Nähe von Maryinka beträgt nur mehrere hundert Meter", so das Hauptquartier.


Foto:
Ukrinform