Der ukrainische Schauspieler Wolodymyr Selenskij äusserte seine Entscheidung, für das Amt des Präsidenten der Ukraine zu kandidieren. Er erklärte dies während des Silvester-Programms beim TV-Kanal 1+1.

Selenskijs Videoankündigung wurde wenige Minuten vor Mitternacht bei 1+1 im TV übertragen, als die anderen Fernsehsender die Rede des Präsidenten Petro Poroschenko zeigten. Deshalb wurde Poroschenkos Neujahrsansprache auf 1+1 später gezeigt.

Laut Selenskij hat jeder Ukrainer drei Möglichkeiten: zu leben, ohne auf das Geschehen zu achten, auf der Suche nach einem besseren Leben in ein anderes Land zu ziehen oder sich wie er zu verhalten.

"Um zu versuchen, etwas in diesem Land selbst zu verändern. Ich habe genau diesen Weg gewählt", so der Schauspieler.


Foto:
facebook.com/zelenskiy95